Neueröffnung, Kunstmuseum Bern

Originalplakat, 1983

CHF 80.00

1983 wurde der Erweiterungsbau des Berner Architektenkollektivs Atelier 5 mit zusätzlichen Flächen für die Sammlung, einem Kino, Büro-, Seminar- und Bibliotheksräumen sowie einem Café eröffnet. Das Grundstück liess aus Platzgründen kein drittes Gebäude zu. Der Erweiterungsbau von Indermühle/Salvisberg wurde mit Ausnahme der Strassenfront abgebrochen. Die Untergeschosse wurden in den Hang um mehrere Stockwerke erweitert. Die ehemalige Strassenfassade, eine geschlossene Mauer, wurde belassen und um eine blechverkleidete, einfache Stahlkonstruktion ergänzt. Den Bauarbeiten gingen unter dem Titel Vor dem Abbruch umfangreiche performative Kunst-Aktionen voraus.

In enger Zusammenarbeit mit dem Künstler Rémy Zaugg wurde der gesamte Ausbau mit grosser Zurückhaltung gestaltet, dafür standen der schwarze Fussboden und die grau gedachten Wände. Hinzu kam ein Hängekonzept, dass das Entfernen von historischen Rahmen vorsah. Nichts sollte von den ausgestellten Kunstwerken ablenken.

Gewicht 1 kg
Artikel-Nr. B658
Masse 127.5 x 90 cm
Bemerkungen Knickfalten ansonsten in gutem Zustand, flache Lagerung, ohne Rahmen