Patchwork Textil,

Schweiz im 18. Jahrhundert

 

Gemäss Textilmuseum St. Gallen:

Die beiden Blumenmotive sind stilistisch unterschiedlich.

Einzelne Teile der rundumlaufenden Bordüren könnten ev. schweizerisch sein - vermutlich aus einem anderen Zusammenhang heraus neu zusammengesetzt.

 

Rundum eingesetzt, scheinen die schmaleren, roten, Streifen mit bienenkorbartiger Musterung. Die rote Farbe ist leicht unterschiedlich zu den Kreuzstichmotiven am Rand, auch handelt es sich hier nicht unbedingt um Kreuzstich.

Die Mitte wie die schmalen roten Bordüren könnten aus dem Raum Griechenland/Türkei stammen. Dabei besteht das Mittelteil als solches (rechte untere Ecke) auch wieder aus verschiedenen Teilen und scheint fremd und nicht unbedingt zugehörig. Der rechte äussere Rand könnte ebenso griechisch/türkisch sein.

 

Eine Datierung ist schwierig, da die Stickerei doch recht gebraucht aussieht. Gebrauchsspuren sind nicht unbedingt dasselbe wie hohes Alter. Doch war die Hand, welche das Zusammenfügen ausführte sehr geschickt und brachte ein eindrückliches Ganzes zusammen.

 

Masse:

 

70 x 73

 

Provenienz:

Privatbesitz Langenthal

Patchwork Textil, Schweiz im 18. Jahrhundert

CHF1'500.00Preis

    Öffnungszeiten:

    Dienstag - Freitag

    13:00 Uhr bis 18:00 Uhr

    Samstag

    11:00 bis 17:00 Uhr

    Adresse:

    CARMINE HOME GmbH

    Gerechtigkeitsgasse 35

    3011 Bern

    Tel. 0041 31 312 61 61

    info@carminehome.ch carminehome.ch

    • Grey Instagram Icon
    • Grey Facebook Icon

    Antiquitäten –  Kunst & Restaurationen

    CARMINE HOME- als Familienunternehmen setzen sie auf traditionelle Werte. Spezialisiert auf den Handel mit Kunst, Mobiliar und Ausstattungen aus Herrenhäusern, Schlössern und Landgütern aus dem 14.-21. Jahrhundert restaurieren, polstern und tapezieren Carmine's auch ganze Objekte oder Einzelstücke nach 100 jährigen Traditionen. 

    All rights reserved by CARMINE HOME GmbH 2019